Tanzschule mit Herrn Klaus Ruge

Wer kannte ihn nicht (?!) den Tanzlehrer Herrn Ruge. Er brachte den Kindern in den umliegenden Dörfern das Tanzen bei. Los ging´s mit "Hacke, Spitze, eins zwei drei..." bis hin zur Polonaise und dem "Langsamen Walzer" für die Fortgeschrittenen. Die Tanzkurse wurden in den jeweiligen Dorf-Gaststätten abgehalten. Ich selbst (Rita Bokelmann, geb. Heldt, aus Reher, Jahrgang 1962) habe in meiner Kindheit mindestens 3 x einen Tanzkurz bei ihm absolviert. Wenn der Tanzkurz zuende war -ich denke es waren 8 - 10 Übungsnachmittage-, dann kam zum Abschluß der Abschlußball. Hierzu waren alle Dorfbewohner eingeladen und alle Eltern, Großeltern, Onkel und Tanten konnten den Fortschritt der Tanzschüler bewundern. Auch an die Kostüme für den "Bauerntanz" oder den "Minuett"-Tanz können sich sicherlich viele noch erinnern. Diese Kostüme waren Eigentum des Tanzlehrers und gingen mit zu den jeweiligen Abschlußbällenin den Dörfern, wo die Kinder sie dann anzogen und das Gelernte vortrugen. Wie hier bei diesen Bildern aus den Jahren 1957 und ´58 (zur Verfügung gestellt im Jahr 2017 von Rolf Ehlers -Sohn vom Dorflehrer-) :

1957 Abtanzball Annegret Wendell u Rolf Ehlers              1958 Abtanzball Minuettformation

Annegret Wendell und Rolf Ehlers. 1957                                            .... ? ...

 

Das folgende Bild wurde im Jahr 2019 von Werner Kremke zur Verfügung gestellt (Kontakt über Peter Zech, Birkenweg) :                                        welches Jahr war das ???

Tanzschule

von links stehend:    Lydia Wigand, Hinrich Trede, Helga Reese, Edwin Finkbeiner, Hilda Groht, Günter Adomat

sitzend:                   Liselotte Becker, Heinrich Büßen, Katharina Sieberkrob, Wulf Illing, Gisela Adomat, Max Walter Voß,

                               Frieda Brandenburger, Hans Peter Lembrediki

vorne:                      Frieda Schröder, Katharine Angrick, Helga Huckhagel, Hermann Voß, Ursula Ungeram, Werner Kremke

Dieses Bild wurde von Peter Zech, Birkenweg, im Jahr 2018 zur Verfügung gestellt:

Tanzschule1950

Ca. 1949/50, Peter Zech: siehe 2. Reihe von oben, 2. von rechts. Mittig: Herr Ruge -Tanzlehrer-

Das Bild wurde vor dem Eckhaus Saar/Birkenweg gleich hinter der ehemaligen Gaststätte Ott (heute Quednau) aufgenommen. Hier in der Gaststätte fand auf dem Saal die Tanzschule statt.

 ... und ein Bild zur Verfügung gestellt von Waltraut Küpers:

Bild von Waltraut Küpers

 

Dieses Bild wurde von Annelene Illing im Mai 2020 zur Verfügung gestellt:

Tanzschule bei Hr Ruge mit Annelene Büssen

Gertrud Voß (Schwester von Max Walter, Steinbergstraße), Hugo Knuth (Steinbergstr. 1), Annelene Büßen (Birkenweg 6, später Illing), Claus Hadenfeldt (Saar), Helga Lellesch (Bahnhof), Wolfgang Schütt (Saar, Baufirma Schütt).

ca. 1950/51

 

Tanzlehrer Ruge stammte aus Hademarschen und gehörte zur der Familie, die in Beringstedt auch bekannt war als die Ruge'sche Kapelle zu der die Beringstedter Werner und Kurt Rohwäder und Willi Pahl gehörten.

 

 Falls jemand noch weitere Bilder besitzt, bitte bei Rita Bokelmann melden, Schulberg 4, Tel. 04874 - 1643.