Boßeln 2018

 

Bild 2 Boßeln 2018

Bei herrlichem Sonnenschein fand das diesjährigen "Eisboßeln" am 3.3.18 statt. Viele Beringstedter folgten der Einladung des Gemischten Chores als Veranstalter und nahmen teil an dem neuen Konzept. Der Start wurde auf den Nachmittag 15:00 Uhr verlegt und die Mannschaften in "Nord" und "Süd" aufgeteilt. Diese Änderung bekam bei den Beringstedter Bürgern regen Zuspruch. Als Oberkretler fungierte H.P. Breiholz. Er gab die zwei wichtigsten Regeln bekannt: §1 Der Oberkretler hat immer Recht. §2 Sollte dies einmal nicht der Fall sein, so tritt automatisch §1 in Kraft!!! Seine beiden Linienrichter Heinz L. und Rolf L. halfen bei der Einhaltung dieser Regel. Wulf Illing überwachte die gemachten Würfe und wurde dabei von 4 Beringstedter Jungen unterstützt, die dafür sorgten, dass die Kugeln an der richtigen Stelle wieder aufgenommen werden konnten. Startpunkt war der alte Bahnhof. Es ging dann quer durchs Dorf bis zur Endstation Schulberg. Unterwegs sorgten die Mütter vom Kinderchor dafür, dass im Marketenderwagen die Getränke immer reichlich zur Verfügung standen. 

 Getränkeverkauf    Margret und Alwine 

Extra warm eingepackt hatten sich Margret und Alwine bei ihrer sitzenden Tätigkeit im Knobelwagen. Hier konnte jeder sein Glück versuchen. Die gemachten Würfe mit dem Knobelbecher wurden gewissenhaft in die dafür vorbereitete Liste eingetragen, denn es gab schließlich Mettwürste zu gewinnen. 

Unterwegs sorgten weitere Beringstedter Bürger für eine kleine Zwischenmahlzeit. Im Eichenweg gab es Heißewecken und in der Alten Dorfstraße wurden belegte Brote gereicht. Auch hielten einige Beringstedter  für die vorbeiziehende Truppe Schnaps und Süßigkeiten bereit, die dankbar angenommen wurden.

Dem Ziel entgegen ging es dann weiter zur Endstation. Unterwegs gemachte Regelverstöße wurden sofort geahndet und konnten durch das Ausgeben eines warmen Getränks o.ä. schnell wieder gutgemacht werden. Auf dem Schulberg kam es dann zum Showdown. Hier konnte die Mannschaft NORD dann ihren Sieg einfahren. Im Anschluß wurde in der Mehrzweckhalle eine warme Suppe serviert und die Siegermannschaft Nord, bekam ihren Siegerpokal überreicht. Auch die glücklichen Gewinner beim Knobeln erhielten hier ihre Mettwürste. In gemütlicher Runde saßen viele Beringstedter dann noch bis weit in die Abendstunden zusammen und so erhielt der Tag einen würdigen Abschluß.   (R.Bo)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen