Unsere Gemeinde

Die Gemeinde Beringstedt liegt an der südlichen Grenze von dem Kreis Rendsburg-Eckernförde. Sie hat zur Zeit über 750 Einwohner und eine Gemarkungsgröße von 1.428 ha.

Das Dorf liegt in einer der schönsten Landschaften des Kreises. Schon der schleswig-holsteinische Heimatdichter Timm Kröger (1844-1918) beschreibt die Landschaft wie folgt " Reizvoll ist die Landschaft um Beringstedt. Weite Ebenen, Grüne Wiesen, farbfrohe Herden, düstere Moore, die im Herbst die Heide rötet, ein waldreiches Hochland, das sich als blauer, buchtenreicher Saum um die Niederung legt. Die Gemarkung weist ca 275 ha Waldfläche und ca 4o ha Wasserflächen aus.

Die Gemeinde hat sich aus einem früheren typischen Bauerndorf in einen Ort mit gemischter Struktur gewandelt.

Neben der Landwirtschaft,  gewerblicher Wirtschaft, hier ein großer Verbrauchermarkt mit Markttagen, Dienstleistungsbereiche, teilweiser ärztlicher Versorgung hat sich Beringstedt begünstigt durch die sehr gute Verkehrsanbindung zu einem Wohnort für Arbeitnehmer entwickelt.

Beringstedt liegt an den Kreisstraßen 82 und 85. Omnibusverbindungen bestehen nach Rendsburg, Hademarschen, Schenenfeld und Itzehoe. In der Mitte des Ortes befindet sich eine Bahnstation der SHB 
(Schleswig-Holstein-Bahn) für die Strecke Neumünster - Heide.

Auch als Ferienort wird Beringstedt immer beliebter. Angeboten wird insbesondere Ferien auf dem Bauernhof-Ponyhof.

Die kommunalen Angebote wie der Kindergarten, das Freibad, die Mehrzweckhalle, der Tagungsraum und der Sportplatz stehen den Einwohnern, aber auch im Rahmen der zahlreichen Vereine und Verbände, zur Verfügung. Zwei Kinderspielplätze im Bereich des Ortes stehen für die Kinder zur Verfügung.

Die seit 1695 bestehende Schule wurde 1972 geschlossen. Seit 1972 gehört Beringstedt nunmehr zur Dörfergemeinschaftsschule Todenbüttel Realschule mit Grund- und Hauptschule.

Die Gemeinde wird durch ein bereits 1914 gegründet und 1982 voll modernisiertes genossenschaftliches zentrales Wasserwerk versorgt und eine bereits 1987 fertiggestellte kommunale Abwasseranlage entsorgt.

Im Rahmen von Bebauungsplänen stehen Bauplätze in sehr guten Lagen zur Verfügung.