Der rote Hahn 2007

Der rote Hahn 2007

Am 15. September 2007 wurde von der Beringstedter Feuerwehr die Leistungsbewertung “Roter Hahn - Stufe 2” absolviert. Im ersten Schritt wurde zunächst die Wehr vom Leiter der Prüfungskommission Horst Klein aufgefordert in der Ausgehuniform anzutreten, um den einwandfreien Zustand der Uniformen und das Erscheinungsbild der Wehr zu beurteilen. Antreten zur Prüfung am 15.09.2007Angetreten waren die Aktiven Kameraden und Kameradinnen mit 40 Personen, die Ehrenabteilung mit 10 Kameraden und die Jugendabteilung der Wehr mit 6 Teilnehmern. Der zweite Schritt war die Prüfung der Arbeitskleidung der aktiven Mitglieder. Bie der Vorführung der Knoten und Stiche, die beim Einsatz der Feuerwehr angewendet werden bewiesen die Kameraden Geschick, so dass bis dato die Prüfungskommission nicht zu beanstanden hatte.

Weiterlesen ...

Beringstedter Feuerwehr feierte das 90. Jubiläum

Gewitter verschonte den Marsch / Krönender Abschluss am Abend

Beringstedt den 16.06.2012

Monatelang dauerten die Planungen, wochenlang hatten sie sich darauf vorbereitet und tagelang wurde schon das Dorf geschmückt. Alles lief auf den einen Tag hinaus: Das große Fest zum Anlass des 90. Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr in Beringstedt.  Alle Wehren des ehemaligen Amtes Hohenwestedt-Land und Hohenwestedt waren eingeladen. Mittags begrüßten Wehrführer Eggert Illing und der stellvertretende Amtswehrführer Hans-Jürgen Petersen erst einmal die Wehren des westlichen Teils des alten Amtes. Diese sollten Nachmittags in Schnelligkeits- und Geschicklichkeitswettkämpfen gegeneinander antreten. Doch bevor der sportliche Teil anfing, wurden einige Kameraden für ihre Verdienste in den Wehren geehrt. Dieter Krusche, Vorstandsmitglied des Kreisfeuerwehrverbandes, zeichnete Löschmeister Claus-Peter Eckmann (Osterstedt), Löschmeister Hans-Hermann Wendt (Osterstedt), Hauptfeuerwehrmann Bernd Kroschinsky (Beringstedt), Löschmeister Thorsten Rohwäder (Beringstedt) und Hauptfeuerwehrmann Achim Reimers(Meezen) mit dem silbernen Ehrenkreuz für 25 Jahre aktiven Dienst in ihren Wehren aus. Für vierzig Jahre aktiven Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr wurden Hauptfeuerwehrmann Hans-Achim Langeloh (Hohenwestedt) und Hauptbrandmeister Hans-Heinrich Bracker (Osterstedt) ausgezeichnet.
Torsten Breiholz (Beringstedt) wurde zum Oberlöschmeister befördert. Nach dem offiziellen Teil konnten die Wettkämpfe beginnen.
Die Wehren aus Hohenwestedt, Osterstedt, Todenbüttel, Beringstedt, Remmels, Nienborstel und Wapelfeld sowie die Jugendfeuerwehren aus Hohenwestedt und Todenbüttel und Umgebung traten in zwei Disziplinen gegeneinander an.
Bei der Schnelligkeitsübung ging es darum, schnellstmöglich Schläuche zu verlegen, anzuschließen und mit dem Wasserstrahl gezielt leere Kanister umzuschießen.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen