Neuer Wehrführer in Beringstedt

„Ich war Wehrführer von einer super Truppe“, betonte Eggert Illing, der nach zwölf Jahren nicht wieder zur Wahl des Wehrführers antrat. Entsprechend groß war das Interesse unter den Beringstedter Feuerwehrleuten bei der Jahreshauptversammlung. Die Tischreihen an denen die Kameraden saßen, sprengten fast den Platz des Versammlungsraumes als Eggert Illing seine Amtszeit Revue passieren ließ: „2002 war das Wasserjahr und 2013 war nun das Sturmjahr!“ Bürgermeister Hans-Christian Wendell lobte die Führungsqualitäten des Wehrführers:

„Eggert konnte auf der einen Seite immer gut zuhören, sich auf der anderen Seite aber auch durchsetzen.“ Zur Wahl eines neuen Wehrführers war nur ein Name als Wahlvorschlag fristgemäß eingereicht worden:

torsten breiholzTorsten Breiholz erklärte sich bereit im Falle seiner Wahl das Amt anzunehmen und sich mit weiteren Lehrgängen die erforderlichen Fähigkeiten anzueignen. In geheimer Abstimmung wurde er mit 38 Ja- zu 7 Nein-Stimmen von der aktiven Wehr zum neuen Wehrführer gewählt. Torsten Breiholz bedankte sich für das Vertrauen und äußerte die Hoffnung auch in Zukunft noch auf die Unterstützung seines Vorgängers zählen zu können. Bei der Gemeindevertretersitzung am 3. März wird der neue Wehrführer dann vereidigt. Bisher hatte sich Torsten Breiholz schon als Gruppenführer bewährt. Dieses Amt wurde durch seine Wahl zum zukünftigen Wehrführer vakant. Da es zwei Wahlvorschläge gab, musste ebenfalls in geheimer Abstimmung über den neuen Gruppenführer entschieden werden. Überraschender Weise gab es bei 45 Stimmberechtigten eine Enthaltung und mit 22 zu 22 Stimmen ein Patt zwischen den Kandidaten Matthias Paulsen und Sebastian Tonn. Das Los musste entscheiden und so war es der Zufall der Sebastian Tonn zum neuen Gruppenführer machte. Der zweite Gruppenführer der Beringstedter Wehr, Frank Rohwäder bekleidet das Amt bereits seit 18 Jahren und die große Zustimmung unter seinen Kameraden zeigte sich in seiner einstimmigen Wiederwahl.

Peter Breiholz, bisher Gruppenführer der Reserve, wechselte zum Jahresende in die Ehrenabteilung. Zum neuen Gruppenführer der Reserve wählten die Kameraden Hans-Detlef Holm. Außerdem wurde Rolf Jürgensen zum neuen Jugendausbilder für die Jugendfeuerwehr Todenbüttel und Umgebung gewählt. Florian Voß und Nico Jarren wurden zum Oberfeuerwehrmann befördert. Dennis Heuck und Patrick Rohwäder, Swen Lohse und Jannik Illing wurden zu Hauptfeuerwehrmännern befördert und Heinrich Bokelmann ist nun Löschmeister. Holger Breiholz und Uwe Gladisch wurden von Wehrführer Eggert Illing für 20 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr geehrt.jhv 2014 02

Zum Abschluss der Versammlung bedankte sich stellvertretender Wehrführer Tobias Kühl im Namen der gesamten Wehr bei Eggert Illing für die vielen Jahre als Wehrführer. Langanhaltender Applaus der Kameraden bestätigten den Respekt und die Dankbarkeit, den die Kameraden ihrem langjährigen Wehrführer entgegenbrachten. Tobias Kühl nahm den Vorschlag auf Eggert Illing zum Ehrenwehrführer vorzuschlagen, was einstimmig angenommen wurde. Eggert Illing wünschte seinem Nachfolger gutes Gelingen und wusste auch warum die Beringstedter Feuerwehr so eine "super Truppe" ist: „Die Alten haben die Erfahrung, die Jungen haben die Kraft und nur zusammen sind wir so stark.“

Christiane Herrmann

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen