Störlauf 2019

stoerlauf2019

Thomas Dallmeyer und Sven Rohwer erfolgreiche Teilnehmer beim Störlauf 2019 für die Geestrunners Beringstedt.

Kalter Wind und heiße Stimmung

Kalter Wind und heiße Stimmung...

...so kann man die Atmosphäre der Geestrunners Beringstedt beim Lauf zwischen den Meeren 2019 bezeichnen.

LzdM2019 01Bei Temperaturen von um die 10 Grad erfolgte der Start zum Lauf zwischen den Meeren 2019 in Husum. Auf der Strecke nach Damp wehte teilweise ein sehr böiger Wind und die Temperaturen stiegen bis zum Ziel auf nur 15 Grad. Diese nicht optimalen Laufbedingungen machte den Beringstedter Läufern aber nichts aus. Die Geestrunners belegten unter 876 Mannschaften einen hervorragenden Platz 172 mit einer Gesamtlaufzeit von 8:02 Stunden (die Siegermannschaft kam mit 5:09 Stunden ins Ziel, die letzte Mannschaft in 10:47 Stunden).

Unsere drei Fahrer (Jannik Illing, Thorsten Rohwäder, Ulf Sommer) sorgten für eine reibungslose Durchführung des Laufs. Alle zehn Läufer waren stets rechtzeitig bei ihren Wechselpunkten, was nicht bei allen Teams der Fall war. Diese super Platzierung wurde nach dem Lauf ausgiebig gefeiert. Besonders hervorzuheben sind die Laufleistungen der beiden jüngsten Läufer, Ture Hadenfeldt (18 Jahre) und Lennart Mauch (12 Jahre).amtlaufzeit von 8:02 Stunden (die Siegermannschaft kam mit 5:09 Stunden ins Ziel, die letzte Mannschaft in 10:47 Stunden).

 

Nun gibt es die Überlegung, im nächsten Jahr mit zwei Mannschaften zu starten. Um dieses zu realisieren benötigen wir aber wieder Sponsoren für die nicht geringe Startgebühr von um die 400 Euro je Mannschaft.

LzdM2019 02

Unser Dank gilt unserem Hauptsponsor Rechtsanwalt Thomas Elvers sowie dem TSV Beringstedt und der Gemeinde Beringstedt.


 

Lauf zwischen den Meeren 2019

logo geestrunners    

Auch 2019 nimmt eine Beringstedter Staffel von zehn Läufern am Lauf zwischen den Meeren von Husum nach Damp teil. Gestartet wird am 25.05. um 09:00 Uhr in Husum.

Die Strecke von der Nordsee bis zur Ostsee

Die 96,6 Kilometer lange Laufstrecke führt die Staffelläuferinnen und -läufer einmal quer durch Schleswig-Holstein. Der Start erfolgt am Hafen in Husum, dann geht es durchs flache Nordfriesland über Wittbek nach Hollingstedt, von dort zum Wikinger-Kulturdenkmal Waldemars Mauer nach Dannewerk, anschließend über die 3 km der Landebahn des Fliegerhorsts Jagel und entlang der Schlei mit Blick auf den Schleswiger Dom nach Fahrdorf, weiter vorbei an Louisenlund nach FleckebyGammelby und nach Loose. Dort beginnt der letzte Teil der Strecke durch die wellige Endmoränenlandschaft von Schwansen mit den Etappen nach Klein Waabs und zum Ziel am Strand im Ostseebad Damp. Insgesamt weist der Lauf 10 Teilabschnitte mit Distanzen von 8,2 bis 11,7 Kilometern und einer Gesamtentfernung von 96,6 Kilometern auf.

Unsere Staffel besteht aus folgenden Läufern:
Thomas Dallmeyer
Sven Eckhoff
Jens Handenfeldt
Ture Hadenfeldt
Tim Hartmann
Eggert Illing
Thomas Illing
Markus Mauch
Lennart Mauch
Frank Rohwäder
Unser Organisationsteam:
Jannik Illing
Thorsten Rohwäder
Ulf Sommer
Sponsoring:
Thomas Elvers (Startgebühr)
Gemeinde Beringstedt
TSV Beringstedt
 
Zieleinlauf in Damp ist für die Beringstedter Läufer zwischen 16:30 Uhr und 16:50 Uhr geplant.

Weiterlesen ...

Geestrunners Beringstedt

Eiderlauf_in_Buedelsdorf_21.Oktober 2018

Geestrunners Beringstedt beim Eiderlauf in Büdelsdorf dabei.

Nach dem Lauf ist vor dem Lauf

lzdm 2018 01Bei sommerlichen Temperaturen von über 25 Grad, wobei es auf die Etappe und die Uhrzeit ankam, haben sich die Geestrunners Beringstedt beim Lauf zwischen den Meeren 2018 super geschlagen. Nach dem Ausfall etlicher „Stammläufer“ gelang es trotzdem, ein schlagkräftiges Team an den Start zu bringen.

900 Staffeln waren gemeldet, 846 Staffeln starteten das 95,5 Kilometer lange Rennen von Husum nach Damp. Das eigentlich schnellste Team fiel durch einen Regelverstoß aus der Wertung. Ein Sportler der Staffel „Denker & Wulf Windrunners“ hatte zwischen Fleckeby und Gammelby einen Kreislaufzusammenbruch. Ein anderer Windrunner aus einem Begleitauto war spontan für ihn eingesprungen, was ein Regelverstoß darstellte.

Überraschungssieger wurde eine Auswahl aus Ostafrika stammender Athleten, die in Deutschland leben. Mit einer Gesamtlaufzeit von 5:21:32 Minuten gewann das Team „Black Power East Africa“.

lzdm 2018 02

Die Geestrunners Beringstedt belegten mit einer Gesamtlaufzeit von 8:09:22 Minuten einen guten 156. Platz. Danke an unsere Sponsoren, die uns die Teilnahme erst ermöglicht haben (alleine die Startgebühr betrug 400,00 Euro) und an unsere Fahrer, die uns in den acht Stunden sicher und zeitgenau zu den Wechselpunkten gefahren haben. Jetzt planen wir den Lauf 2019 und dafür benötigen wir wiederum einen oder mehrere Sponsoren für die Startgebühr.

Thomas Illing

Geestrunners Beringstedt auch beim Lauf zwischen den Meeren 2018 dabei

Nach dem Lauf ist vor dem Lauf.

lauf zwischen den meeren 2017Im letzten Jahr kamen beim Lauf zwischen den Meeren 788 Mannschaften ins Ziel. Die Geestrunners Beringstedt konnten einen guten 95. Platz erlaufen.

Nach dem LZDM 2017 haben sich Norbert Heuck und Wilfrid Quednau bereit erklärt, die Geestrunners Beringstedt zu sponsern. Gemeinsam haben beide die relativ teure Startgebühr für den Lauf zwischen den Meeren 2018 übernommen. Hierfür an die beiden noch einmal herzlichen Dank!

Jetzt konnten wir auch einen Sponsor für einen Satz neuer Laufshirts gewinnen. Nicht nur unsere Läufer erhalten ein neues Shirt. Auch unsere Fahrer (Wulf Illing, Thorsten Rohwäder und Ulf Sommer) bekommen Betreuershirts. Unser Sponsor ist die neue Rechtsanwaltskanzlei in Hanerau-Hademarschen: Kanzlei am Landweg, mit den Rechtsanwälten Thomas Elvers und Marco Ihrens.

Momentan ist unser Laufteam komplett. Die Vergangenheit hat aber gezeigt, dass immer kurzfristige Ausfälle vorkommen. So mussten wir im letzten Jahr statt mit zehn Läufern mit neuen Läufern antreten. Frank Rohwäder musste zwei Strecken laufen. Aus diesem Grunde würden wir sehr gerne noch bis zu drei Ersatzläufer aufnehmen. Voraussetzung: man sollte in der Lage sein 12 Kilometer laufen zu können und eine Durchschnittslaufzeit je Kilometer von 5 Minuten schaffen.

Der Lauf zwischen den Meeren 2018 findet am Samstag den 26. Mai 2018 statt. Der Start ist in Husum. Das Ziel ist in Damp.

Thomas Illing

Lauf zwischen den Meeren 2016 - wieder ein großer Erfolg

Lauf zwischen den Meeren 2016 – wieder ein großer Erfolg

lzdm 2016 08Am Sonnabend den 27. Mai 2016 um 07:00 Uhr ging es für die ersten Läufer der Geestrunners Beringstedt auf zum Start des 11. „Lauf zwischen den Meeren“ nach Husum. Bereits nach den ersten drei Wechselpunkten (Kevin Karstens, Leif Karstens, Sven Eckhoff) zeichnete sich wieder eine gute Platzierung ab. Den Läufern machte der böige Ostwind und die aufkommende Wärme immer mehr zu schaffen. Doch den gut trainierten Geestrunners machte dieses wenig aus. Nach 7:15:58 Stunden erreichte Jorge Illing als Schlussläufer das Ziel in Damp.  Damit erreichten die Geestrunners, wie schon vor zwei Jahren, den 46. Platz von 740 Teams, nur 30 Sekunden langsamer als 2014. Diese Platzierung bedeutet auch den die drittbeste Platzierung eines Teams aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde, hinter der ALG - VFL Bokel und dem Läuferteam Jevenstedt. In der offenen Wertung bedeutet dieses sogar den 25. Platz. Ein wenig schade, denn bis zum Platz 20 hätte es einen Podestplatz bei der Siegerehrung und einen Freistart in 2017 gegeben.

Leider war dieser Lauf zwischen den Meeren der letzte Lauf für Horst Klein. Horst war ein Mann der ersten Stunde und ein sehr zuverlässiger Fahrer. Wir alle bedauern es sehr, dass Horst zukünftig nur noch als Zuschauer dabei sein will.

Weitere Läufer neben den bereits Genannten: Thomas Dallmeyer, Gunnar Grundmann, Tim Hartmann, Thomas Illing, Kai Kliefoth und Frank Rohwäder

Unsere zuverlässigen Fahrer waren: Wulf Illing, Horst Klein, Thorsten Rohwäder

Thomas Illing

URKUNDE Lauf zwischen den Meeren 2016 46. Platz der Gesamtwertung

lzdm 2016 01lzdm 2016 02lzdm 2016 03lzdm 2016 04lzdm 2016 05lzdm 2016 06lzdm 2016 07

video

 

 

Geestruners auf dem Titel

sonderbeilage lauf zwischen den meeren 2016

Gestern auf dem Titel der Sonderbeilage zum Lauf zwischen den Meeren. Rechts im Bild: Frank Rohwädder

lauf zwischen den meeren 2016

LZM 2016

Thomas Dallmeyer, Sven Eckhoff, Gunnar Grundmann, Jorge Illing, Eggert Illing, Thomas Illing, Kevin Karstens, Leif Karstens, Kai Kliefoth, Frank Rohwäder. Ersatz: Rüdiger Labuj, Kai Wichelmann

Fahrer: Wulf Illing, Horst Klein, Thorsten Rohwäder

Die Gemeinde hat sich bereit erklärt, die Getränke während des Laufs zu finanzieren. Dafür herzlichen Dank!

Geestrunners laufen auch 2015 erfolgreich ins Ziel

BeimLauf zwischen den Meerenkonnten sich auch in diesem Jahr die Geestrunners Beringstedt wieder erfolgreich behaupten. Trotz einiger kurzfristigen Absagen von bewährten Läufern, konnte das Team doch noch antreten. Das war nur möglich, weil Sven Eckhoff sich bereit erklärte, gleich zwei Streckenabschnitte zu übernehmen.

Weiterlesen ...

Lauf zwischen den Meeren 2015

Dank der Unterstützung durch Rechtsanwalt Thomas Elvers und des Sportvereins, wird Beringstedt auch 2015 wieder mit einer Mannschaft am Lauf zwischen den Meeren teilnehmen können.

Weiterlesen ...

Geestrunners Beringstedt

Geestrunners Beringstedt

Die Geestrunners Beringstedt sind auch in 2015 beim Lauf zwischen den Meeren dabei.

Wie schon in den letzten Jahren, sponsert auch im nächsten Jahr Rechtsanwalt Thomas Elvers den Beringstedter Läufern die Startgebühr für den Lauf zwischen den Meeren. Dieser findet am 30. Mai 2015 statt. Interessierte Beringstedter Läufer und Läuferinnen, die in der Lage sind 10 KM in 50 Minuten oder schneller zu Laufen und gerne mitlaufen möchten, können sich gerne beim Sportverein oder bei Thomas Illing melden.

Thomas Illing

Geestrunners erfolgreich beim Lauf zwischen den Meeren

 „Herzlichen Glückwunsch“, gratulierte Teamleiter Thomas Illing seiner Mannschaft, als er nach dem Zieleinlauf in Damp die Urkunden verteilte. „Wir waren noch nie besser!

Die Geestrunners Beringstedt haben beim Staffellauf zwischen den Meeren von Husum nach Damp den 46. Platz von 650 Mannschaften errungen. Auf einer Strecke von 96,3 Kilometern trugen sie über zehn Streckenabschnitte den Staffelstab von der Nordsee bis an die Ostsee. Dazu brauchten sie nur wenig mehr als 7 Stunden.

Das Team der Geestrunners nahm nun schon zum fünften mal erfolgreich beim Lauf zwischen den Meeren teil. Doch besser als in diesem Jahr sind sie noch nie gelaufen. Dabei sah es erst gar nicht nach idealen Bedingungen aus. Bedingt durch Krankheiten und Verletzungen vielen schon vor dem Start ein paar der Stammläufer aus. Thomas Illing konnte aber befreundete Läufer gewinnen, für die Geestrunners zu starten.

Startläufer Nils Meyer kam, durch eine leichte Erkältung angeschlagen, zum Start nach Husum. Er lief dann aber doch eine hervorragende Zeit und konnte gleich zu Beginn eine gute Platzierung im Feld für das Team sichern.

Von den freiwilligen Fahrern wurden die Läufer zu den zehn Start- und Wechselpunkten gefahren oder abgeholt. Die Spannung stieg an jedem Übergabepunkt. Ist der eintreffende Läufer gut und gesund durch gekommen? Konnte er die Zeit und die Platzierung halten? Die Anspannung derer, die den Lauf noch vor sich hatten war entsprach im gleichen Maße der Erleichterung und Euphorie derer, die es geschafft hatten.

Über die ganze Strecke hielten sich die Geestrunners Beringstedt unter der ersten 40-50 Teams. In Damp trafen sich dann fast alle Läufer wieder, um gemeinsam mit Schlussläufer Jorge Illinge als 46. Team über die Ziellinie am Strand der Ostsee zu laufen.

Viele der 650 Staffeln, die an diesem Lauf zwischen den Meeren teilnahmen, gehören großen Sportvereinen an oder sind Betriebssportgruppen großer Unternehmen. Sie werden finanziell gefördert. Die Geestrunners Beringstedt freuen sich deshalb besonders über die Unterstützung durch Rechtsanwalt Thomas Elvers, die Beringstedter Feuerwehr und den Sportverein. Thomas Elvers übernahm jetzt schon im dritten Jahr in Folge die nicht unerhebliche Startgebühr. Die Feuerwehr und der TSV Beringstedt spendierte die Getränke für das gesamte Team. Ohne diese Unterstützung und die freiwilligen Fahrer, die den ganzen Tag für das Team unterwegs sind, wäre es für die Dorfmannschaft kaum möglich, bei diesem großen Laufevent so erfolgreich ihr Dorf zu vertreten.

Link zur Urkunde: 

Text von Christiane Herrmann

Geestrunners Beringstedt mit super Leistung

Der Lauf zwischen den Meeren 2014 war wieder ein voller Erfolg für die Geestrunners Beringstedt. Mit einem herausragenden 46. Platz, von über 700 Mannschaften,  kamen die Beringstedter in Damp ins Ziel. Damit waren die Geestrunners die dritt beste Mannschaft aus dem Kreis (hinter dem VFL Bokel und Jevenstedt).

Thomas Illing

Beitrag von Christiane Herrmann :Lauf zwischen den Meeren 2014

Lauf zwischen den Meeren 2014 - Samstag gehts los

Auch dieses Jahr unterstützen uns die Feuerwehr und der Sportverein durch die Übernahme der Kosten für Getränke während des Laufs. Besonders bedanken wir uns bei Thomas Elvers, der auch in diesem Jahr die nicht unerheblichen Kosten für die Startgebühren übernommen hat.

Unsere Laufeinteilung:

Am Start sein:

Wo:

Strecke

Läufer

Laufzeiten

09:00

Start Husum

11,7

Nils Meyer

55

09:55

Wittbek

10,5

Gunnar Grundmann

40

10:35

Hollingstedt

11,1

Tim Hartmann

45

11:20

Dannewerk

9,9

Frank Rohwäder 

50

12:10

Jagel

8,6

Thomas Illing

40

12:50

Fahrdorf

8,1

Jens Hadenfeldt

40

13:30

Fleckeby

9,1

Rüdiger Labuj

40

14:10

Gammelby

8,1

Bernd Feldhusen

40

14:50

Gut Hemmelmark

10,6

Eggert Illing

45

15:35

Waabs

8,6

Jorge Illing

40

Zieleinlauf Damp geschätzt: Optimal 16:15, spätestens gegen 16:30 Uhr

Link: http://www.laufzwischendenmeeren.de

Lauf zwischen den Meeren 2014

Herzlichen Dank an die Feuerwehr und an den Sportverein, die uns dieses Jahr wieder als Getränkesponsor während des Laufes zur Verfügung stehen. Und natürlich auch Dank an unseren Hauptsponsor Thomas Elvers. ohne dessen finanzelles Engagement eine Teilnahme wohl gar nicht möglich wäre.

Nachstehend unsere Laufeinteilung:

Am Start   sein Wo Strecke Läufer Laufzeiten
         
09:00 Start Husum 11,7 Nils Meyer 55
09:55 Wittbek 10,5 Gunnar Grundmann 40
10:35 Hollingstedt 11,1 Tim Hartmann 45
11:20 Dannewerk 9,9 Frank Rohwäder  50
12:10 Jagel 8,6 Thomas Illing 40
12:50 Fahrdorf 8,1 Jens Hadenfeldt 40
13:30 Fleckeby 9,1 Rüdiger Labuj 40
14:10 Gammelby 8,1 Bernd Feldhusen 40
14;50 Gut Hemmelmark 10,6 Eggert Illing 45
15:35 Waabs 8,6 Jorge Illing 40
  Zieleinlauf Damp   geschätzt: Optimal 16:15, spätestens gegen 16:30 Uhr

Hamburg Marathon 2014

Thomas Illing und Frank Rohwäder

27. April 2014, beim Siart 9 Grad, Nieselregen und windig. Da macht Marathon spass. Beim Ziellauf zwar kein Regen mehr, aber nur 11 Grad und windig. Trotzdem. ein guter Lauf mit toller Stimmung an der Strecke und einer mittelmäßigen Zeit im Ziel.

Geestrunners Beringstedt

Christiane Herrmann hat dieGeestrunners Beringstedtbeim Training und beim Laufen zwischen den Meeren 2013 begleitet.

Herausgekommen ist eine tolle Dokumentation, die sehr lesenswert ist.

Thomas Illing

Jetzt lesen... Mannschaftssport

Geestrunners auch 2014 beim Lauf zwischen den Meeren dabei

Wir haben es auch dieses Jahr wieder hinbekommen, beim Lauf zwischen den Meeren teilnehmen zu können. Thomas Elvers war wieder bereit, die Startgebühr in Höhe von 375,00 Euro zu finanzieren. Dafür herzlichen Dank. Sicherlich sind auch der Sportverein und die Feuerwehr wie in den Vorjahren bereit, für die Getränke während des Laufs zu Sorgen.

Unser sportliches Ziel in diesem Jahr ist wieder ein Platz unter den ersten 100 Mannschaften. Dazu muss jeder unser Läufer in der Lage sein, den Kilometer unter fünf Minuten Laufen zu können.

Unsere Mannschaft:

Läufer:

Sven Echkoff, Bernd Feldhusen, Gunnar Grundmann, Tim Hartmann, Eggert Illing, Jorge Illing, Thomas Illing, Nils Meyer, Frank Rohwäder, Jens Hadenfeldt. Ersatz: Rüdiger Labuj, Thomas Dallmeyer, Sven Rohwer

Fahrer:

Horst Klein, Wulf Illing, Thorsten Rohwäder

Wir planen im gesamten Jahr 2014 an diversen Laufveranstaltungen, gerne auch als Mannschaftswertungen, teilzunehmen. Dazu suchen wir noch weitere Läufer und Läuferinnen. Dabei spielt Euer Laufvermögen keine Rolle. Auch wenn man für den Kilometer sechs Minuten oder länger braucht, kein Problem. Ihr solltet aber in der Lage sein, 10 KM am Stück laufen zu können. Einfach bei einem der obigen Läufer melden. In den nächsten Tagen veröffentlichen wir hier eine Liste möglicher Laufveranstaltungen.

Thomas Illing 

Geestrunners Beringstedt beim Störlauf 2013

Am 25.05.2013 fand der 14. Störlauf in Itzehoe statt. Dort traten vom Beringstedter Sportverein für die „Geestrunners Beringstedt“ Antje Solterbeck, Christiane Herrmann, Thomas Dallmeyer und ich (Sven Rohwer) an. Antje und Christiane nahmen am 5 km – Lauf teil. Sie hatten leider etwas Pech mit dem Wetter und mussten im Regen laufen, der während des Laufes abnahm. Sie ließen sich davon nicht beirren und liefen im gelben Trikot der "Geestrunners" vom gut besuchten Start in Itzehoe los. 

Thomas Dallmeyer und Sven RohwerNett fand Christiane, dass bei ihrem Lauf alle möglichen Altersstufen von Kindern, Jugendlichen bis hin zu den Senioren vertreten waren. Thomas D. und ich hatten mehr Glück mit dem Wetter. Der Regen hörte auf, als wir losliefen. Für uns beide war es der zweite Störlauf, der uns auch in diesem Jahr wieder gut gefiel. Der Störlauf ist gut durchorganisiert und erfreut sich großer Teilnahme. Was wir an diesem Lauf genießen, ist die Atmosphäre mit vielen Zuschauern beim Start und Ziel. Dazu gibt es beim 10 km – Lauf noch ein kleines Highlight in Münsterdorf. Nach ca. 6 km Laufstrecke ist in Münsterdorf der Straßenrand mit Zuschauern gesäumt und dazu gibt es noch einen lautstarken Rhythmus von einer Samba-Band, die mit ihren Trommeln uns Läufer anfeuern.
Für uns war beim 10er Lauf nur der mit Pfützen übersäte und matschige Weg nach gut der Hälfte der Strecke etwas mühsam.
Auf geht´s zum nächsten Lauf

Gruß Sven Rohwer

 

Geestrunners Beringstedt wieder sehr erfolgreich bei "Lauf zwischen den Meeren" 2013

Die Pechserie der Beringstedter Läufer beim diesjährigen „Lauf zwischen den Meeren“ schien auch beim Lauf selber nicht enden zu wollen. Im Vorfeld des Laufes hatte man fünf verletzungsbedingte Ausfälle zu verzeichnen, die ersetzt werden mussten. Beim Lauf selber viel dann auch noch Sven Rohwer aus, musste notärztlich versorgt und ins Krankenhaus gebracht werden. Diese schwierige Situation drückte deutlich die Stimmung im Team. Erschwerend kam hinzu, dass dadurch der gesamte organisatorische Ablauf von einer auf die andere Minute geändert werden musste. Trotz dieser Hindernisse zeigte die Mannschaft eine tolle läuferische Leistung und belegte am Ende einen hervorragenden 69. Platz, von 650 Teams. Aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde waren nur fünf Mannschaften schneller als die Beringstedter. Unter den Beringstedter Läufern ragten besonders Tim Hartmann (4:00 Minuten / KM), Nils Meyer 4:12 und Jorge Illing 4:22 hervor.
Ein ganz besonderer Dank gilt einem unbekannten Läufer, der den Staffelstab von Sven mit ins Zwischenziel nach Fleckeby genommen hat, so dass die Geestrunners weiterlaufen konnten. Trotz aller Bemühungen ist es uns leider nicht gelungen, den Namen des Läufers oder der Mannschaft ausfindig zu machen.

Bedanken möchten wir uns auch bei unseren Fahrern, Horst Klein, Jannik, Illing und Wulf Illing, die uns den ganzen Tag quer durch Schleswig-Holstein zu den Wechselpunkten gefahren haben und dieses wie schon erwähnt, trotz der durch die kurzfristigen organisatorischen Änderungen entstandenen Probleme.
Ein weiter Dank gilt der Feuerwehr und dem Sportverein, die uns während der Fahrt mit Getränken versorgt haben. Dieser Lauf zeigt, dass man auch in einem kleineren Ort vieles erreichen kann, wenn verschiedene Personen und Institutionen zusammenarbeiten.

Thomas Illing

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.